Neuer Motor 2.0 MIVEC (Benziner) 150 PS

  • So dann..


    Heute war es soweit. Hab meinen neuen abgeholt.

    NL Instyle, wie der deutsche Top nur mit schwarzem Innenhimmel als 2WD CVT. Ein echter Schnapper.. Vor der ersten Preiserhöhung bestellt und jetzt noch mal einen Rabatt wegen der Steuer. 400 Km Autobahn, Durchschnitt 130 bis 140 gefahren, Verbrauch genau 7L. Das war für mich schon mal positiv.

    Das CVT ist unauffällig und "fühlt" sich gut an. Das Beschleunigen aus niedriger Drehzahl ist nicht so der Hit. Da hilfen aber wirklich die Schaltwippen. Einfach ein bis zwei Gänge runterschalten und schon geht das besser los.

  • Ich habe übrigens einen Instyle, der Intense ist wie der Plus.

    Ich weiß nicht ob man hier für Händler Werbung machen kann... Hab den aus Geilenkirchen. Da gibt es nur einen Händler. Und das hat echt gut geklappt. Nur das deutsche Handbuch fehlt noch..

  • Nabend,

    Verbrauch genau 7L. Das war für mich schon mal positiv.

    seit gestern ist meiner auch da, ich kam heute sogar mit dem(ASX 2.0L, TOP, 2WD, Schalter, ein 4J11-Motor) im Mix (Stadt,Autobahn,Landstraße) auf 6,9L sofern man dem BC trauen kann.

    Das Beschleunigen aus niedriger Drehzahl ist nicht so der Hit. Da hilfen aber wirklich die Schaltwippen. Einfach ein bis zwei Gänge runterschalten und schon geht das besser los.

    Ist halt kein Turbo, das maximale Drehmoment liegt erst bei 4200 (1/Min) an und Euro-6dTemp lässt ebenfalls Grüßen

  • Kleineres Update nach einer Woche neuer ASX und ca. 800 km...

    Der Motor ist gut, vom CVT positiv überrascht. Ich nehme keine Schaltwippen mehr. Der Verbrauch ist immer noch bei ca. 7L.

    Auffällig bis jetzt:

    - Stark polterndes Fahrwerk. Reifendruck war bei 3 Bar. Auf 2,3 abgesenkt.. jetzt alles gut.

    - Zuziehgriff Heckklappe innen klappert, nach 5x benutzen rausgefallen. ( Blechausschnitt zu groß, Haltenasen zu klein??) Lasse ich irgendwann mal nachbessern..

    - Unterbodenschutz praktisch nicht vorhanden...

    - die Funktion der Abstandssensoren vorn erschließt sich mir nicht.. ich keiner Einstellung passiert etwas.

    - Wie bei einigen anderen auch.. Start Stop funktionierte erst nach ca. 600 km..

  • Tach auch,


    danke Toga für deine Zwischenrückmeldungen zu deinem neuen ASX

    Unterbodenschutz praktisch nicht vorhanden...

    das ist gut zu wissen, sollte ich dann vielleicht bei meinem auch mal gucken und entsprechend versiegeln

    die Funktion der Abstandssensoren vorn erschließt sich mir nicht.. ich keiner Einstellung passiert etwas.

    Hast du diese zusätzlich bestellt? Oder waren diese schon bei dem Instyle mit dabei? In D gibt es als Nachrüstset diese als Funksystem und kabelbasierstes System. Ich habe mich für das Funksystem entschieden, bei mir funktionieren diese so im Abstand von ca. 1m und bei etwa 0.5 verändert sich die Tonlage bis hin zum Dauerton. Über den Knopf an dem Lautsprecher kann die Funktion verändert werden und es auch komplett abschaltet werden, wobei nach dem die Zündung eingeschaltet wurde, sollten diese dann auch mit automatisch eingeschaltet werden. Hast du möglicherweise noch ein zusätzliches Display dazu geordert?

    Wie bei einigen anderen auch.. Start Stop funktionierte erst nach ca. 600 km..

    Ich habe nicht so bei meinem drauf geachtet, ich habe jetzt so um 670km drauf, bin der Ansicht, dass Start-Stop ich das erste Mal an der Ampel nach dem wir etwa nach 450km von der Autobahn runter sind schon bemerkt zu haben. Wobei hier, zu mindestens später, beim Colt ist es auch so, die Einstellung der Lüftung entscheidend ist, in der Einstellung "ausschließlich auf die Frontscheibe" die Start-Stop-Automatik gar nicht funktioniert. Finde ich schade, da es meine bevorzugte Einstellung für die Belüftung ist, zu mal man die Lüftungsgitter gar nicht mehr richtig schließen kann und auch in der geschlossen Stellung trotzdem Luft noch strömt, wird dann ganz schön kalt auf dem Unterarm...


    VG A.

  • .. Lüftung schließen, den Hebel ganz zur Seite drücken.. dann ist es komplett zu.

  • .. Lüftung schließen, den Hebel ganz zur Seite drücken.. dann ist es komplett zu.

    Da gibt es einen Widerstand beim Schließen, wenn du den Hebel ganz nach rechts drückst. Über den Widerstand rüber drücken... aber nicht zu fest, dann kommt ab. ;)


  • -

    - die Funktion der Abstandssensoren vorn erschließt sich mir nicht.. ich keiner Einstellung passiert etwas.

    Sorry.. meinte in diesem Fall diesen Bremsassistent der in 3 Entfernungen einstellbar ist.

  • Hallo Forumisti. Nachdem ich hier passiv schon einige Zeit mitlese muss ich heute auch mal meinen Senf dazu geben. Kurze Vorstellung, ich bin Mike aus Sachsen und hab meinen 1. ASX intro+ im März 2 Tage vorm Coronanixgehtmehr zugelassen. Jetzt nach handgeschalteten 6.000km folgendes Fazit. Der Motor ist durch die Abgasbestimmungen auch mit 150PS etwas durchzugsschwach. Ein 6 Gang Getriebe wäre die Lösung, speziell hier in den Bergen meiner Wohngegend. Im Flachland reichen die 5 Gänge locker. Der Drehzahlmesser ist eh immer im unteren Bereich. Das verspricht ein langes Motorleben. Wer die Leistung abrufen will, sollte doch mind. 4000Umin auf der Uhr haben. Was mir noch aufgefallen ist, der Warmlauf mit seinen doch höheren Drehzahlen. Meine vorherigen Pkw (keine Turbo) hatten diese Eigenart nicht. Noch vor den ersten Kilometern wurde ein ordentlicher Unterbodenschutz aufgebracht. Absolut notwendig bei den gepökelten Strassen hier im Winter. Ansonsten kann man das leise dahingleiten im ASX genießen. Innen hat man genug Platz. Kein störendes geklapper. Die Klimatisierung klappt, das Radiosystem hat auch einen guten Klang. Verbindet sich bis jetzt zuverlässig mit meinem S8 und füttert auch das Navi mit den aktuellsten Daten. Fazit: für den Preis viel Auto. Grüße :thumbup:

  • Nabend zusammen,

    Da gibt es einen Widerstand beim Schließen, wenn du den Hebel ganz nach rechts drückst. Über den Widerstand rüber drücken... aber nicht zu fest, dann kommt ab.

    Super, das war es gewesen, ich war da zu vorsichtig und wehrend der Fahrt auch entsprechend zurückhaltend mit Experimentieren. In der BDA stand auch nur ganz nach links schieben....

  • Nabend erneut,

    seit gestern ist meiner auch da, ich kam heute sogar mit dem(ASX 2.0L, TOP, 2WD, Schalter, ein 4J11-Motor) im Mix (Stadt,Autobahn,Landstraße) auf 6,9L sofern man dem BC trauen kann.

    laut BC kam ich heute mal im Mix auf genau 6.0L aber dabei darf man noch nicht mal den kleinsten Gedanken ans Gas geben haben, absolutes "Gleiten" und bei schon frühzeitig den 5-ten hoch schalten. Irgendwas mit 5 vor dem Komma war nicht zu machen, viel mehr dürfte es auch dann nicht runter gehen...

  • Sorry.. meinte in diesem Fall diesen Bremsassistent der in 3 Entfernungen einstellbar ist.

    Hallo Toga,


    ist mir auch nicht wirklich klar wie es funktionieren soll, wobei bei den letzten Fahrten hat vorne Fahrerseite etwas sehr laut 3 mal gewarnt, ohne dass irgend etwas auf dem Tacho oder sonst angezeigt wurde. Unterschiedliche Geschwindigkeiten, aber immer außerhalb der Ortschaft, bzw. auch Schnellstrasse oder Autobahn. Mit den 3 Entfernungseinstellungen habe ich auch rumprobiert, ohne erkennbaren Unterschied auch feststellen zu können.


    Schönen Abend noch und viele Grüße

    Andreas

  • wobei bei den letzten Fahrten hat vorne Fahrerseite etwas sehr laut 3 mal gewarnt, ohne dass irgend etwas auf dem Tacho oder sonst angezeigt wurde. Unterschiedliche Geschwindigkeiten, aber immer außerhalb der Ortschaft, bzw. auch Schnellstrasse oder Autobahn.

    Nabend, hat sich wahrscheinlich geklärt, lag an einer Einstellung der Navi.

  • 200 Euro Steuer fand ich schon erstmal recht viel

    Nabend,


    der KFZ-Steuerbescheid für den neuen ASX2.0L Top Schalter(171g/km) ist da, die KFZ-Steuer beträgt 192€ (2€ x 20 angefangene 100cm³ + 2€ x 76 g/km über 95g/km CO2).

  • KFZ-Steuer beträgt 192€

    bei Neuzulassungen ab 2021 würde die neue KFZ-Steuer (bei 171g CO2/km), dann wie folgt aussehen

    40,00€(20*2,00€; 2L Hubraum)

    + 40,00€(20*2,00€; 96-115 g CO2/km)

    + 44,00€(20*2,20€; 116-135 g CO2/km)

    + 50,00€(20*2,50€; 136-155 g CO2/km)

    + 46,40€(16*2,90€, 156-171 g CO2/km)

    = 220,40€ (+ von 14,8% gegenüber Zulassung in 2020)

  • Habe heute meinen Steuerbescheid bekommen. Bei 176g = 202 Euro. Das wusste ich vorher, stand so in den Papieren. Ist wohl beim meinen EU Modell ein minimaler Unterschied.

  • Nabend Toga,

    Bei 176g = 202 Euro. Das wusste ich vorher, stand so in den Papieren. Ist wohl beim meinen EU Modell ein minimaler Unterschied.


    hat die NL-Version eine andere Software für die Motorsteuerung drauf bzw. ist der ASX weniger abgeriegelt? Oder messen die anderes? Mich wunderst es, dass die baugleichen Autos andere Werte haben sollen, der CVT ohne 4WD in Deutschland hätte nach nach NEFZ 156mg/km wahrscheinlich dann nach WLTP um 166mg/km. Der Top-5G in D hat laut Webseite 161mg/km bzw. nach der neuen Norm 171mg/km.

  • Tja, konnte mir bis jetzt keiner beantworten. Der Wltp Abgaswert steht so im COC Papier und das ist International / EU weit gültig. Eine Steueränderung nach deutschem Fahrzeugwerten ist daher nicht möglich.

  • Hallo Zusammen,


    das KraftStG hat nichts mit der EU zu tun. In der EG Übereinstimmungserklärung unter Punkt 49 4. Anstrich wird der co2 Ausstoß im kombinierten Strassenverkehr unter dem Prüfverfahren WLTP angegeben. Seit 01. September 2018 wird dieser Wert für die Berechnung der Kraftfahrzeugsteuer herangezogen. 95 g co2 sind frei, was darüber geht wird zusätzlich mit je 2.00 Euro pro Gramm besteuert. Wie wirkt sich der co2 Ausstoß auf die Kraftfahrzeugsteuer aus:


    https://www.zoll.de/DE/Privatp…tfahrzeugsteuer_node.html


    Weitere Fragen zum Thema könnt ihr auch als persönliche Nachricht an mich versenden. Ich habe jeden Tag mit dem Thema zu tun.


    Euch allen ein schönes Wochenende.


    Enno469