Neuer Motor 2.0 MIVEC (Benziner) 150 PS

  • Hallo ,

    nur mal eine kurze Frage in die Runde, hat schon jemand den ASX mit dem 2 L Motor gefahren und kann darüber berichten ? Würde mich sehr interessieren ,

    Udo


    Thema verschoben

    Du warst auch nicht der erste ;)

    ASXellent

  • Habe gestern eine Probefahrt gemacht und ihn bestellt: Intro 2WD CVT, Lieferung 30.01.20.


    Der Motor ist schon fast zu groß fürs Auto, der geht ordentlich ab und bleibt dabei recht leise und souverän. Das Gaspedal ist was zu sensibel eingestellt. Drückt man es 2mm springt der Wagen nach vorne. Wirkt beeidruckend. Im Alltag könnte es nervig sein. Getriebe ist top und bleibt in niedrigen Drehzahlen ohne Aufzuheulen. Verbrauch war bei 30min Stadt + Autobahn 6,5L laut BC. Also unter 7L kein Problem. Da fragt man sich warum Direkteinspritzung und Turbo bei den Konkurrenten besser sein sollen. Nichts geht über Hubraum.


    Ansonsten: Fahrwerk hart und polternd (wie auch beim Outlander schon), Musikanlage und Bedienung wirklich gut. Leicht chemischer Geruch im Innenraum. Einfache Materialien, aber sonst sehr logisches Cockpit, alles da wo es hingehört. Sitzverstellung wirkt sehr fragil. Tempomat ist sehr einfach gehalten, da darf man nichts erwarten. Sitze was hart, aber man sitzt sonst ganz gut. Ich habe den Sitz ganz unten und nicht viel Platz überm Kopf, obwohl nur 1,86m groß. Radkästen nicht verkleidet? Fand ich komisch, da Steinchen ja so einfach aufs behandelte Blech knallen. Motorhaube ist riesig und flattert, wie damals beim CX-5.

  • Ich habe letzten Samstag auch eine Probefahrt mit den 2.0 ASX gemacht.


    Ein flattern der Motorhaube habe ich nicht feststellen können. Dabei bin ich mal kurz 120 km/h gefahren. Ansonsten kann ich diese Beanstandungen nicht nachvollziehen und ein Poltern des Fahrwerks war auch nicht zu hören. Ich empfand das Fahrwerk besser als beim 1.6 er. Für dieses Preis/Leistungsverhältnis ist es ein super Fahrzeug. Es ist alles drin was man braucht. Klar ein Mercedes für 60.000 € ist sicherlich wertiger ausgestattet.

  • Ich habe letzten Samstag auch eine Probefahrt mit den 2.0 ASX gemacht.


    Ein flattern der Motorhaube habe ich nicht feststellen können. Dabei bin ich mal kurz 120 km/h gefahren. Ansonsten kann ich diese Beanstandungen nicht nachvollziehen und ein Poltern des Fahrwerks war auch nicht zu hören. Ich empfand das Fahrwerk besser als beim 1.6 er. Für dieses Preis/Leistungsverhältnis ist es ein super Fahrzeug. Es ist alles drin was man braucht. Klar ein Mercedes für 60.000 € ist sicherlich wertiger ausgestattet.

    In Preis / Leistung ist Mitsu kaum zu schlagen ! Vergleichen kann man auch nur mit Fahrzeugen in der gleichen Preisklasse.

  • Meine Erfahrungen zum ASX 2.0 CVT werde ich euch zeitnah berichten. Nächste Woche bekomme ich als erster in der näheren Umgebung meinen neuen ASX übergeben. Ich bin da schon etwas aufgeregt.

  • Meine Erfahrungen zum ASX 2.0 CVT werde ich euch zeitnah berichten.

    Da bin ich gespannt ! Ein Freund in der Schweiz hat seinen schon und findet ihn gut. Vor allem die stärkere Maschine ist wohl in der "bergigen" Schweiz ein Vorteil. Ein Urteil traut er sich aber erst nach über 1000 Laufleistung zu.

  • Hallo Zusammen,


    gestern Nachmittag konnte ich endlich meinen neuen ASX in Empfang nehmen und schon auf den ersten Kilometern testen. Ich finde, dass der neue ASX auch einen ganzen Sprung nach vorn gemacht und bis zum Modellwechsel gut gerüstet ist. Die Automatik passt super zu dem Fahrzeug und endlich gibt es einen stärken Motor.


    Ich bin bei uns in der Stadt der den neuen ASX hat. Weitere werden sicherlich in den nächsten Monaten folgen. Das wird jedoch sicherlich noch etwas dauern.


    Wer hat auch schon den Neuen?


    Enno469:wm:

  • Ich habe einen Freund in der Schweiz , der hoch zufrieden ist, vor allem mit der stärkeren Maschine. Ein abschließendes Urteil möchte er aber erst nach einer 4 stelligen KM Leistung ab geben. Viel Spaß mit dem Neuen - lass ab und zu mal was hören.

  • Hallo,

    Habe den, 1,6er Asx nun seit 2 Jahren gefahren und den 2.0 nun auch seit einer Woche bzw 500km. Mein derzeitiges Fazit ist, der Motor passt super in Verbindung mit dem CVT Getriebe zum Asx.

    Er ist kräftiger in der Beschleunigung.... Wo man vorher nur jenseits der 4000er Marke von reden konnte. Das Getriebe 'schaltet' sehr flüssig und eher unbemerkt und verbreitet nur Fahrspass pur.

    Insgesamt ist der Asx wesentlich leiser geworden. Wo beim Vorgänger ab 120 auf der Bahn Schluss mit normalem reden war, kann jetzt selbst bei 150 eine Unterhaltung ohne schreien stattfinden.

    Ich finde das die 150 PS in Kombi mit dem CVT ein gelungener Wurf ist und super zum Asx passen


    Übrigens:

    Bei mir klappert keine Haube und poltert auch keine Hinterachse. Konnte bisher nichts negatives feststellen.

    Ich hoffe es bleibt natürlich so. Diesbezüglich kann ich auch nur sagen, dass auch der 1.6er in den zwei Jahren absolut zuverlässig lief.


    Gruß Lorenz

  • Sehr schön beschrieben. Habe auch nichts anderes erwartet. Ich habe mir den auch schon angeschaut. Sieht schon richtig gut aus. Für mich aber zu wenig Veränderungen. Da ich ja erst neue Schlappen und für Vorne neue Beläge mit neuen Bremsscheiben habe werde ich doch noch auf die nächste Generation warten.

    Gruß Mati

  • Sehr schön beschrieben. Habe auch nichts anderes erwartet. Ich habe mir den auch schon angeschaut. Sieht schon richtig gut aus. Für mich aber zu wenig Veränderungen. Da ich ja erst neue Schlappen und für Vorne neue Beläge mit neuen Bremsscheiben habe werde ich doch noch auf die nächste Generation warten.

    Gruß Mati

    Ich denke der Neue ist erst mal die "nächste" Generation, nach den ASX 1.6 ? Oder soll da in den nächsten Jahren nochmal was Neues kommen ?

  • Laut meinem Händler soll schon ca. 2021 einer neuer ASX rauskommen. Auch schon mit Benzin Hybrid. Das wäre was für mich.

    Gruß Mati

  • Laut meinem Händler soll schon ca. 2021 einer neuer ASX rauskommen. Auch schon mit Benzin Hybrid. Das wäre was für mich.

    Gruß Mati

    Wußte ich nicht , danke für die Info. Das würde dann auch für mich in Frage kommen, dann hat der "Alte" sein Geld verdient !