USB-Stick und SD-Karte funktionieren nicht

  • Hallo Zusammen,


    fahre den ASX 2014 seit Oktober. Bin viel und lange mit dem Auto unterwegs und würde gerne meine Hörbücher/Hörspiele vom Stick/Karte abspielen.
    Habe folgendes Problem: Der USB-Stick (mittlerweile 8 verschiedene in verschiedenen Größen) erkennt das MMCS gar nicht. Wird nicht angezeigt. Daten auf dem Stick sind mp3-Files und lassen sich auf verschiedenen Rechnern problemlos abspielen. Habe die Sticks als Fat32 sowie auch als NTFS formatiert. War im Autohaus, die sagen, bei ihnen funktioniert es ganz normal??? Die Inhalte der SD-Karte ließen sich vorher anzeigen und auch abspielen, mittlerweile keine Chance mehr...
    Letzter probierter Stick: 32 GB, formatiert als Fat32, mp3-Dateien (3 Ordner).
    Hat jemand noch eine Idee, was ich noch probieren könnte?

  • Inwiefern doofe Idee? Wenn doch nur 1 USB-Slot vorhanden ist?
    Der Kartenslot für das MMCS läuft einwandfrei, der daneben für die SD-Karte nicht.

  • Mal was völlig blödes! Ist denn die Richtige Mediaeinstellung ausgewählt? Es gibt Media, Media Bluetooth und Media USB jedenfalls bei meinem Radio. Also einfach mal wenn der USB Stick drinn ist mehr fach auf die Media taste des Radios drücken bis es Media UsB anzeigt

  • Mal was völlig blödes! Ist denn die Richtige Mediaeinstellung ausgewählt? Es gibt Media, Media Bluetooth und Media USB jedenfalls bei meinem Radio. Also einfach mal wenn der USB Stick drinn ist mehr fach auf die Media taste des Radios drücken bis es Media UsB anzeigt

    Media USB lässt sich nicht auswählen, das MMCS erkennt keinen Stick. Habe ganz neue gekauft, gem. Handbuch formatiert. Werden trotzdem nicht erkannt.

  • Servus,


    ich bin gestern beim Stöbern in der Bedienungsanleitung (zum Thema 4WD AWC) auf einen Hinweis gestossen: USB Sticks sollen nicht direkt sondern nur über ein Kabel angesteckt werden, sie könnten sonst zerstört werden. Vielleicht testet du das mal?
    Achso... Handbuch zum 2.3 Diesel von 2015; EZ 01-2016, mit Rockford-Fosgate (ASX Handbuch, NICHT im Handbuch des MMCS)

    Viele Grüsse
    Stefan


    Männer werden 7 - danach wachsen sie nur noch...

  • ....USB Sticks sollen nicht direkt sondern nur über ein Kabel angesteckt werden, sie könnten sonst zerstört werden.

    Was aber technisch gesehen so uberhaupt keinen Sinn ergibt.


    Und zum Problem, wurde denn jemals ein USB Stick erkannt? Wenn nicht, würde ich mal schauen ob das Ding überhaupt angeschlossen ist.
    Wenn du nen Stick mit Status LED hast, einfach mal schauen ob die überhaupt leuchtet (ober auch per Messgerät schauen ob zumindest 5V anliegen).

  • Ich denke, das der Hinweis auf die zerstörbaren USB-Sticks eher mechanische Zerstörung meint, wenn der Stick starr in der Buchse steckt und dann "gerammt" wird, während er mit einem Kabel eben rumhängt.

  • schon mal einer daran gedacht das es bei USB-Sticks verschiedene Spezifikationen gibt und das MMC nicht mit den teuren superschnellen Sticks klarkommt. Bei mir hat auch erst der billige langsame USB Stick funktioniert

  • @s, jauer
    Danke für den Tip, hab ich wohl im Bedienungshandbuch überlblättert. Da hab ich auch max. Größe 32 GB gefunden. Heute Beides bestellt.

  • MacGyver
    Ja. Er hat vorher den Stick erkannt, jedoch nie etwas abgespielt, die Tracks ließen sich auch nicht manuell anwählen. Habe das bei der letzten Inspektion prüfen lassen, man sagte mir, es wäre alles in Ordnung. Auf die SD-Karte haben sie mir helene fischer drauf gespielt, und wurde vom Radio auch abgespielt, habe vor Schreck fast den Schleudersitz betätigt, da das so gar nicht mein Fall ist, sorry wenn ich jemanden damit auf die Füße trete, habe dann die SD-Karte mit nach Hause genommen, sie wurde von keinem meiner Geräte mehr erkannt. Quasi Karte tot. Den Stick habe ich mit MP3 gespielt, an mein Handy angeschlossen, an meinem Rechner angeschlossen, an mein Laptop angeschlossen und dort ließ sich alles ganz normal abspielen. Die Lösung könnte natürlich sein, mein Auto ist ein extremer Helene Fischer Fan😂

  • @Dizzy-Devil
    was für was für ein Stick nutzen Sie denn? Welche Firma bzw welche Größe?
    Würde mich allerdings wundern, selbst mein Asbach-"Uralt"-Blaupunkt Radio, hat jeder Art von Stick bis 64GB abgespielt. Egal ob teuer oder billig in China gekauft.

  • Mir fällt spontan nur ein, dass eventuell die Bitrate Probleme bereiten könnte. Zumindest hatte ich das Problem bei meinem alten Wagen. Der konnte nur CBR mit 128 Kilobit pro Sekunde (https://de.wikipedia.org/wiki/Bitrate) problemlos abspielen und stieg bei VBR aus. Kannst ggf. deine Audiodateien mit "Helene" vergleichen.


    Nebenbei: Mit welchem Programm formatierst du die Sticks? Welches Betriebssystem?

  • Edit:


    Hatte letztes Jahr einen schweren Unfall auf der Autobahn, ein Stahlträger ist von einem Baukran abgegangen und hat mich von der Bahn gefegt... Auto: wirtschaftlicher Totalschaden (>36.000 €).;(

    Nun habe ich einen anderen ASX, ebenfalls Bj. 2014 (gleiches Modell, gleiche Motorisierung).


    Was ich denn nun eigentlich sagen wollte: gleichen Stick eingesteckt, läuft.:)

  • Uiii =O Zum Glück war nur der Wagen kaputt...

    Ja, da hatte der ADAC mit der super Unfallstatistik des Wagens recht. Die Polizistin, die Ausstieg, wurde ganz blass und hat mir zum Geburtstag gratuliert. A-Träger durch, B-Träger durch und Dachträger ebenfalls. Ich habe es nicht gesehen, stand aber in dem 46-seitigen Gutachten.