Problem mit der Klimaanlage

  • ...so, und was hat nun das blinken zu sagen?

    .....um mal wieder auf die Anfangsfrage zurückzukommen...

    Blinkt es bei deinem denn?

    Wenn ja, ab zum Freundlichen, Wenn nein, dann verstehe ich die Nachfrage nicht. Es kam keiner mit einer weisen Antwort vorbei.... also :?:

  • Hallo


    also ich habe gestern beim Werkstattleiter nochmal nachgefragt.

    Es gibt kein Gesetzliches Verbot des Kontrastmittels.

    Entweder habe ich das verkehrt verstanden oder es ist verkehrt rüber gekommen.

    Es gibt eine Anweisung von Daimler die besagt, dass wir UV Mittel nicht mehr verwenden dürfen und nur noch mittels Stickstoff die Undichtigkeit ermittelt werden muss.

    In WIS habe ich dazu folgende Anweisung gefunden.

    „Bei Verdacht auf eine Undichtheit in der

    Klimaanlage muss der Kältemittelkreislauf mit

    Stickstoff auf Dichtheit geprüft und die

    Ursache des Druckverlustes behoben werden.“

    „Klimaanlage mit dem Klimaanlagenlecksuchgerät auf Dichtheit

    Prüfen.“

    Ich entschuldige mich dafür, dass ich dann eine falsche Aussage zwecks Umweltvorschriften gemacht habe.

  • das eine aktuelle undichtigkeit mit stickstoff gesucht wird ist ja auch logisch.

    erstmal mit kühlmittel auffüllen und dann das leck suchen ist alles andere als sinnig ,zudem wenig kostengünstig oder gar umweldfreundlich.

    das könnte ich nur mit einer co2 klimatechnik tolerieren.

    aber bei einer klimawartung das öl mit dem flourezierenden mittel zu versetzen ist eine vorbeugende maßnahme um eine lecksuche einfacher zu gestalten.

    und dieses wird m.e. nur gegen aufpreis auf anfrage gemacht.

    aber dann kann man mit schwarzlicht sogar als laie ein leck finden.


    grüsse jörg

  • das eine aktuelle undichtigkeit mit stickstoff gesucht wird ist ja auch logisch.

    erstmal mit kühlmittel auffüllen und dann das leck suchen ist alles andere als sinnig ,zudem wenig kostengünstig oder gar umweldfreundlich.

    Solange die Anlage noch nicht leer ist kann man sehr wohl mit nem Schnüffler ein Leck suchen. Ist der schnellste Weg. "Abdrücken" kann man dann nach Reparatur.

  • ....ihr habt beide recht, beides ist möglich, unter Druck setzen mit Stickstoff und dann mit Seifenlösung ab pinseln oder ab sprühen oder mit einem Lecksuchgerät das Leck suchen...

    "Nie Vakuum ziehen, um die Anlage zu prüfen"!


    ...nun wissen wir aber immer noch nicht warum sie Lampe blinkt...

    das blinken ist nur ein Symptom und keine Fehlermeldung.

    Die Klimaanlage schaltet sich auf Hochdruck ab, dann kondensiert noch restliches Kältemittel im Kondensator, der Druck sinkt wieder (da keine Kältemittle) eingespritzt wird. Ist der Druck wieder unter den Abschaltwert gefallen , schaltet sich sie Anlage wieder an. Somit entsteht das Blinken.

    Der Schaltwert hängt vom verwendetet Kältemittel ab.


    Warum nun der Druck zu hoch ist, kann viel Ursachen haben, z.B. zu wenig Kältemittel, Luft in der Anlage, verschmutzter Kondensator.... usw usw.