ASX Facelift - 2019

  • Also mir gefällt das neue Facelift !
    Sieht irgendwie "bulliger" aus > könnte ich mich für begeistern.
    Aber da meiner erst ein halbes Jahr alt ist, kann es nicht schon wieder ein Neuer sein.... :D


    Frank

  • Mit dem Facelift ist die Lücke zwischen Outlander III und EC was die Front der Fahrzeuge angeht sowie deren technischer Ausstattung nun geschlossen :D Fehlt nur noch ein neuer Diesel :rolleyes:


    Schaut aber nicht schlecht aus

    Dateien

    • 10.JPG

      (48,22 kB, 68 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 11.JPG

      (63,14 kB, 59 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 12.JPG

      (83,54 kB, 67 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Egal, wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand legt,


    es gibt jeden Tag mindestens Einen, der aufrecht darunter durch gehen kann.


  • Hmmmm...
    Ich bin schon ein Freund bulliger Fahrzeuge. Grundsätzlich gefällt mir dieses auch !


    Bisher konnte ich einen ASX aber immer ganz schnell von weitem als Mitsubishi erkennen.
    Jetzt müsste ich überlegen, ob mir da vielleicht ein "Range Rover Sport" entgegenkommt ?
    Das Design im Frontbereich sieht schon sehr ähnlich aus. :rolleyes:


    VG Roland :wm:

  • SIeht brutal gut aus 8o


    Aber ein weiteres Facelift nach 10 Jahren Bauzeit ? Oder nicht doch ein neues Modell, ein ASX II sozusagen ?

  • Laut "Wiki" gibt es in den USA einen 2.0 Liter Motor mit 147PS und in China einen mit 167PS. Mal sehen was hier dann angeboten wird. Nur schade das bislang kein 6-Gang Getriebe an Bord ist.

    So blöd wie es brauche könnt ihr mir gar nicht kommen :deliver:

  • Nur schade das bislang kein 6-Gang Getriebe an Bord ist.

    Das sehe ich auch als ganz großes Manko !
    Gerade auf der Autobahn könnte man so den (zumindest bei mir nicht unerheblichen) Spritverbrauch senken.
    Ein 5-Gang ist einfach nicht mehr zeitgemäß....


    Frank

  • Das sehe ich auch als ganz großes Manko !
    Gerade auf der Autobahn könnte man so den (zumindest bei mir nicht unerheblichen) Spritverbrauch senken.
    Ein 5-Gang ist einfach nicht mehr zeitgemäß....


    Frank


    Bin mit meinem ASX-Benziner letztes Wochenende von Dortmund nach Aschersleben gefahren. Überwiegend Autobahn, 2 Personen, kleines Gepäck, mit Tempomat bei 120Km/h. Verbrauch knapp unter 7 Liter. Das geht eigentlich. Mit einem 6ten Gang wäre das eventuell 0,3 Liter geringer ausgefallen.


    Mal sehen vielleicht gönnen sie ja dem neuen ASX noch ein 6-Gang Getriebe. Wäre sinnvoll.

    So blöd wie es brauche könnt ihr mir gar nicht kommen :deliver:

  • Bin mit meinem ASX-Benziner letztes Wochenende von Dortmund nach Aschersleben gefahren. Überwiegend Autobahn, 2 Personen, kleines Gepäck, mit Tempomat bei 120Km/h. Verbrauch knapp unter 7 Liter. Das geht eigentlich. Mit einem 6ten Gang wäre das eventuell 0,3 Liter geringer ausgefallen.


    Mal sehen vielleicht gönnen sie ja dem neuen ASX noch ein 6-Gang Getriebe. Wäre sinnvoll.

    Meine "Negativ" Erfahrung war von Dresden nach Fulda bei Tempo 130-140 unbeladen mit 8,5 L Verbrauch auf 100km.
    Kann sein, dass ich etwas Gegenwind hatte. Trotzdem war ich erschrocken, mit so viel hatte ich nicht gerechnet.
    Allerdings bislang auch keine SUV Erfahrungen gehabt. Autos die ich bis dahin gefahren bin (Golfklasse oder kleiner) waren bei dem Tempo mit 2 Liter weniger zufrieden.
    Bei Tempo 120 zeigt der DZM in unserem Benziner ja bereits 3000 U an. Je nach Übersetzung eines potentiell 6. Ganges sollte die Drehzahl sicher zw. 500-1000 U runter gehen. Was das konkret an Ersparnis bringt, weiß ich nicht. Da bin ich nicht der Fachmann.
    Und das der 6.Gang nur was auf gerader Flachlandstrecke bringt, ist mir schon klar. Bei jedem Hügel muss sonst zurück geschaltet werden.
    Aber mir fällt es trotz zurückhaltender Fahrweise schon schwer unter 7 Liter zu kommen, und da sind keine Stadtfahrten dabei.
    Evtl liegt es ja auch nur an der kalten Jahreszeit und im Sommer normalisiert sich das Ganze...

  • Gerade das Infotainment System gefällt mir überhaupt nicht.


    Genau das ist, was mir überhaupt nicht gefällt.


    Wenn das dann auch akustisch so ...suboptimal... die Telefonate nur über den rechten LSP ausgibt, dann wäre das für mich das K.O.-Kriterium, sofern nicht in Kürze dann eine Aftermarket-Lösung kommen würde, am Besten auf Android-Basis.
    Leider spart MM an einer wirklich guten Multimedia-Lösung.

  • Mit den technischen Funktionen hab ich mich noch gar nicht befasst, rein optisch finde ich dieses Paneel fürchterlich im Design. Es ist nur groß und sieht für mich irgend wie aus als ob ein technisch nicht sehr begabter Nachrüster da mit der Laubsäge Hand angelegt hätte. Ich weiß das ist übertrieben... ;-)

  • Cool. Hoffentlich passen die Heckleuchten auch an den alten dran! Das wäre mal eine echte Aufwertung. :thumbsup:
    Die Blinker/Tagfahrlicht "Box" sieht .... aus. Hätte man besser lösen können. Warum die kein 6-Gang Getriebe einbauen ist unverständlich, zumal man ein passendes im Konzern hätte. Ist wohl zu teuer das zu adaptieren. Da würde der Preis zu sehr in Richtung EC gehen.
    Die gute Nachricht: der neue Benziner dürfte wieder ein Sauger sein :thumbup: .


    VG

  • Gefällt mir optisch saugut - muss ich schon sagen. :thumbsup:


    Aber das Antriebskonzept enttäuscht auf ganzer Linie! Benziner... und dann noch als Sauger?


    Was ist mit Diesel, Elektro, Hybrid, Wasserstoff, Brennstoffzelle oder kalter Fusion? Mitsu ist hier alles andere als innovativ ;(


    So lässt sich das Ding leider nicht wirtschaftlich fahren... :thumbdown:

  • Also die Front finde ich trotzdem schon ziemlich brutal (genial) - nicht weniger brutal natürlich die ausgedünnte Motorisierung. Ein verbleibender Motor ist schon sehr ... übersichtlich. :/