• ich hatte mal in einem daihatsu einen tempomaten nachgerüstest. von der fa. waeco.

    ist auch nicht ganz günstig und auch nicht immer zuverlässig, weil doch bisschen tricky zum einbauen.

    aber ich hatte auch die einfachste ausführung.

    mit mitsuteilen, glaube ich kaum.da muss doch der freundliche dir weiterhelfen.


    grüsse jörg

  • Hallo, es gibt von Waeco Dometic den Magic Speed MS880, der ins fast alle Fahrzeuge mit elektronischem Gaspedal nachgerüstet werden kann. Ich habe den schon mehrfach verbaut, funktioniert einwandfrei. Allerdings wird er nicht, wie der Originale, mit den Lenkradtasten bedient, sondern an der Lenksäulenverkleidung wird ein kleiner Hebel mit eingebaut, welcher die Bedienung des Tempomaten übernimmt, funktioniert sehr gut und sieht optisch auch nicht schlecht aus. Einbau ist keine grosse Sache, wenn man etwas geschickt ist.1616225275018.jpg

  • Grad mal kurz geschaut 700€ nur teile kosten beim modell Waeco Dometic den Magic Speed MS880, ok. Einbau mäßig für mich nicht zu machen. zu viel elektrik. wieviel stunden sollte man da planen

  • 700 ist einiges, aber ein tempomat ist endgeil. und ich verstehe nicht das er so selten genutzt wird.

    wenn sich alle ein wenig anpassen, dann ist die akzeptanz erhöhen


    grüsse jörg

  • Das einzige was mich beim ASX am Tempomat stört ist, dass der erst ab 40km/h funktioniert.

    In Tempo-30-Zonen wäre das eine feine Sache.

    Auf der AB nutze ich den immer, das ist deutlich angenehmer und entspannter. Gerade wenn Geschwindigkeitsbegrenzungen aktiv sind.

  • Genau Peter, das stört das der Tempomat erst ab 40 km/h anspricht!

    Also ich muss sagen, das ich den Tempomat sehr viel benutze, eigentlich

    immer wo es möglich ist.

    Gruss, Hans

  • Grad mal kurz geschaut 700€ nur teile kosten beim modell Waeco Dometic den Magic Speed MS880, ok. Einbau mäßig für mich nicht zu machen. zu viel elektrik. wieviel stunden sollte man da planen

    Elektrik ist da nicht viel dran, ich brauche für sowas so 2-3 Stunden

  • Wenn möglich würde ich immer versuchen, das im Original nachzurüsten. Ist halt die Frage, ob das so einfach geht.


    Ich habe das schon mal an 2 Opel Astra gemacht, da war das recht einfach. Lenkstockhebel ersetzt, einen Pin vom Motorsteuergerät und den Kupplungsschalter nachverkabelt, bei Opel dann freischalten lassen - fertig.


    Man müsste abklären, ob im ASX alles schon vorverkabelt ist und was man nachrüsten müsste (ggf. aus einem Unfallauto). Viel kann da nicht fehlen.


    kc85

  • ja das würde ich sehr gerne machen lassen. geht das?