Neuer ASX 2023



  • Gestern in der Tageszeitung gewesen.

    Ich hoffe das ich meinen noch lange fahren kann.


    Gruß, der Enno

  • Ich versteh das ja mit den Aussenabmessungen.


    Als unser ASX auf den Markt kam gab es nur den Qashqai im Golf - Format. Nur höhergelegt. Mit dem Juke wurde ein Miniformat begründet, und die Koreaner fischten in der Klasse ab 440 / 450 Wagenlänge die höheren Ansprüche ab. Der ASX war irgendwo "dazwischen", fühlte sich dank Outlander aber oben mit zugehörig.


    Und wir sind es ja auch gewohnt, daß Autos größer werden. Der Quashqai ist ja schliesslich auch gewachsen ( 4.425 mm L x 1.835 mm B x 1.625 mm H ). Da hatten bestimmt viele entsprechende Erwartungen an den ASX. Und deswegen wird der nächste bei mir definitiv k e i n ASX.


    Strengt euch also beim Outlander etwas mehr an Mitsubishi Deutschland. Ihr seid der größte Absatzmarkt in Europa, und da geht noch einiges. Zu gerne würde ich eure Sicht der Dinge erfahren

    style7,ASX.png


    :P Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen :P

  • Gott schütze mich vor Sturm und Wind

    und Autos die aus Frankreich sind.

    --
    Viele Grüße,
    Peter

  • Inklusive der Renaults aus Rumänien, der Duster hat mich wirklich geschockt.


    Einer der wenigen SÜVchen die günstiger als der ASX in der Basisversion waren.


    Wie sich das anfühlt wenn so ein Statussymbol wegrostet, kann ich nur erahnen. ^^

    style7,ASX.png


    :P Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen :P

  • Zitat ASXellent : ".......der Duster hat mich wirklich geschockt."


    Für den Duster der ersten Generation gab es die generelle Empfehlung, beim Neufahrzeug in eine zusätzliche Hohlraum- & Unterbodenbehandlung zu investieren.

    Das sollte sicher auch für die 2. Generation gelten.


    Ein Kumpel von mir hat so einen Duster (1.Gen.) über > 4 Jahre im harten Jagd- und Hegebetrieb ohne irgendwelche Rostschäden gefahren.

    Der Wiederverkaufspreis war mehr als respektabel.


    Fazit : Auch bei dem relativ niedrigen Einstandspreis eines Dusters lohnt sich bei längerer Haltedauer die Investition einer Rostschutzbehandlung auf jeden Fall.

    Der Älbler / Eclipse Cross PHEV & MB-V-Klasse 300d 4x4

  • Fairerweise muss man sagen: Wer einen Porsche 911 fährt, wird nicht allzuviele Kilometer damit abspulen, peinlichst genau auf die Wartungsintervalle achten und allgemein sorgsam damit umgehen. Vermute mal, wer einen Dacia Logan für schmales Geld kauft, wird auch bei der Wartung eher sparen und das Ding als Nutzgegenstand verwenden > höherer Verschleiß, mehr Mängel, gerade ab 5 Jahren+ und mehr.