Wieder ein Neuer

  • Hallo Zusammen


    bin der Michael, und komme aus der Augsburger gegend habe mich nun doch im Forum Angemeldet da ich mir in nächster Zeit einen ASX 1,8 DID 4WD zulegen will :)

    Mein Pajero hat sich durch einen Getriebeschaden verabschiedet könnte ihn zwar noch richten aber die Teile kosten ein vermögen dsehalb muß ein ASX her.


    Mein schön wetter Fahrzeug ist ein Mitsubishi Evo 6 (Ralliart Germany) den ich selber auf ca: 500 + PS Umgebaut habe :)

    Aber ich brauche jetzt wieder ein Alltagsfahrzeug


    Es soll ein gebrauchter ASX werden in der unteren Preisklasse.

    Ich Lese mich auch schon Fleißig durch das Forum, aber alle Fragen sind noch nicht so recht beantwortet


    Es handelt sich dabei um einen 1,8 DID 4WD Bj 2010 mit 100.000 km Laufleistung

    wie sind die ersten Asx vom Rost her ? Ist dort schon Rost in den Hohlräumen ? oder kann man die schon noch kaufen

    Ich hole mir so ein Teil nicht ins haus wenn ich dann nen haufen Rost vorfinde klar muß man ihn immer anschaun,aber mal vorab zu wissen was da wirklich sache ist würde mir schon helfen.


    Was auch noch intresand wäre,wie die ASX im allgemeinen nach 8-9 Jahren am Unterboden ausschaun


    Ach ja, gelehrnt habe ich KFZ Mechaniker von daher weiß ich auch was ich tue oder anschaue :)

  • Mein ASX ist EZ 2013 und als ich ihn Herbst 2017 zum erstenmal von unten sah, war ich schon erschrocken, weil da doch ziemlich Rost am Boden war. Es ging zwar eher in die Richtung Flugrost, aber die letzten zwei Astra, die ich hatte, waren älter und hatten gar nichts, weil sie eben einen behandelten Unterboden hatten und der ASX eben in der Wagenfarbe lackiert ist und fertig.

    Ich habe den Unterboden und die Hohlräume dann mit 8 kg vom dicksten FluidFilm behandelt, seither ist nichts mehr dazugekommen.

    Ich hatte damals Fotos eingestellt, weiss aber nicht, ob die das Umstellen der Forumssoftware überlebt haben. Ich such mal und verlinke falls ich sie finde.

  • Danke für das verlinken,

    ich konnte bis zu meiner Anmeldung leider keine Bilder anschaun, aber was ich jetzt sehe, ist schon heftig und das ganze nach 4 Wintern.. :amen:

    Ist das bei allen Baujahren so ? sprich auch die neueren ?


    Fakt ist, Die Baujahre 10,11,12,13 sind für mich geschichte

  • Der Unterboden sieht schon nach 1 oder 2 Jahren so aus, typisch für Mitsubishi wenn man den Beschreibungen Anderer Glauben schenken kann. Von den Hohlräumen ist bisher wenig bekannt. Fahre selber einen 2011er, der steht aber schon sein ganzes Leben trocken in großen Garagen wenn ich nicht unterwegs bin.


    Und willkommen an Board ;)

  • Mein 2014er ASX ist zu 100% Rostfrei, aber auch nur weil ich ihn jedes Jahr nach der Salzsaison entroste und mit Inno_ _ _ _ behandle !

    PS: Wenn bei den heutigen aggressgiven Streusalzen ein Auto rostet ist es kein Wunder !!

  • Hmm, doofe Frage, wie ich den asx gekauft habe, hatte ich unterboden und holraum versiegelung machen lassen. Also bevor jemals auch nur 1 Krümel salz hätte an's blech kommen können, ist wachs drauf gekommen. Muss ich das jetzt jedes Jahr nach dem Winter erneut machen lassen?

  • Hmm, doofe Frage, wie ich den asx gekauft habe, hatte ich unterboden und holraum versiegelung machen lassen. Also bevor jemals auch nur 1 Krümel salz hätte an's blech kommen können, ist wachs drauf gekommen. Muss ich das jetzt jedes Jahr nach dem Winter erneut machen lassen?

    Ich würde es machen,oder machen lassen

  • Hmm, einfach neu drüber? Oder die alte pampe erst entfernen?.... Und ist es ratsamer das Prozedere erst kurz vorm Winter zu machen? Und Hohlräume auch wieder?

  • Am Unterboden, wo der Regen von der Strasse ständig drüber wäscht, würde ich schon wieder bisschen drüber sprühen, mach ich auch. Das geht dann auch mit der Sprühdose unterm aufgebockten Auto.

    Aber wenn die Hohlräume vernünftig gemacht worden sind, dann hält das schon einige Jahre, da spritzt die Gischt ja nicht direkt drauf.

  • Herzlich Willkommen !

    VG BigM

    Egal, wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand legt,


    es gibt jeden Tag mindestens Einen, der aufrecht darunter durch gehen kann.