KFZ Leasing

  • Hallo zusammen,

    ich hoffe, dass es dafür noch keinen Beitrag gibt. Ich bin gerade am Überlegen, neues Auto zu kaufen bzw. leasen. In der letzten Zeiten habe ich mich mit dem Thema KFZ Leasing auseinandergesetzt, da ich mich damit nicht auskenne. Bisher habe ich nur gebrauchten oder neuen Wagen gekauft, aber nie geleast. Ich habe dafür auch schon Artikel darüber gelesen, aber ich bin noch nicht so ganz sicher, weil ich etwas Angst vor den versteckten Kosten habe.. Würdet ihr Leasing für neuen Wagen empfehlen?

    LG

    Einmal editiert, zuletzt von Gladstone () aus folgendem Grund: Werbelink entfernt. Bitte unterlassen.

  • hallo,

    wenn man es steuerlich absetzen kann, ok.

    sonst? nööö, fette anzahlung, dann die rate, danach den wagen kaufen oder abgeben und die ganze knete ist weg.

    dann muss penibel auf den wagen geachtet werden, personalisieren kaum machbar. die kleinste delle ,

    ein paar km zuviel , oder andere kleinigkeiten die selbst pingeligsten autofahrern passieren können werden zu einem

    unkalkulierbaren ? bei der restwertberechnung.

    kaufe ich den wagen ist er selbst mit ratenzahlung meiner, ist er bezahlt habe ich immer noch einen gegenwert der mir gehört,

    den ich auch als einsatz bringen kann. ok, man zahlt mehr. aber schau mal was du als startrate bei leasing zahlen musst, und hast du nichts bist du auch bei der bank.

    willst du sparen, müssen, dann kaufe dir einen ein - zwei jährigen, dann hast du schon mal 25% auf tasche


    grüsse jörg

  • Ach Jörg, mach dir doch nicht die Mühe. Er ist doch gerade noch dabei seinen Werbelink "unauffällig" in einem der nächsten Beiträge unter zu bringen.

    Wenn einer so auffällig hier im Board anfängt, weiß man doch direkt Bescheid.


    Ach sehe gerade, den Werbelink hat er ja schon gepostet. Na dann werden wir ihn wohl nie wieder sehen.

  • #50

    Hallo beisammen,


    Ich persönlich bin überzeugter "Leaser" und das seit mehr als 22 Jahren. Mein derzeitiges Fahrzeug ist ein ASX TOP. Er hatte einen Listenpreis als NEUWAGEN von fast € 28,000. Laut Kaufvertrag, waren incl. "Tank voll" und "Ganzjahresreifen letztendlich € 23.490. notiert. KEIN EU-Auto.

    Ich zahle nun monatlich ~ 275,00 € Kosten (ohne Anzahlung). d. h. 42 Monate x € 275,00 = 11550 €. Nach 42 Monaten und vereinbarten 48000 KM gebe ich den ASX zurück und bestelle mir ein neues Fahrzeug meiner Wahl.

    Natürlich kostet ist es ein wenig mehr, aber ich fahre immer ein neuwertiges Auto welches mir gerade passt/gefällt. Ich habe immer Garantie, brauche keinen Reifen und der 1. Kundendienst war bisher immer dabei. Man möchte ja wieder verkaufen.......! Egal ob Rückruf, schlechte Qualität oder Rost, nach 2, 2,5 3, oder 3,5 Jahren je nach Vertrag geht das Fahrzeug zurück. Die Händler waren bisher immer sehr, sehr freundlich weil nach dem Leasing - vor dem Leasing ist. Auch habe ich bisher noch nie ein Problem mit der Rückgabe gehabt. Natürlich, das Auto gehört mit nur auf Zeit und bei der Rückgabe muss alles passen. Aber wenn man auf das Leasingauto genauso aufpasst wie auf sein eigenes, dann hat man so wie ich sei 22 Jahren und 7 Fahrzeugwechsel -jedenfalls bisher-nie ein Problem.

    Nachteile gibt´s natürlich auch, Vertrag ist Vertrag und man muss die Leasinggebühren regelmäßig zahlen können, natürlich Vollkasko und ein Fahrzeugwechsel vor Ablauf der Leasingdauer wird sehr sehr teuer.

    Aber, man kann kalkulieren und genau ausrechnen was man für die Dauer des Vertrages bezahlt bzw. welche Kosten insgesamt entstehen. Und wer ehrlich rechnet wird mir bestimmt Recht geben.

    Grüße opka

    Karl-Heinz

  • Ach Jörg, mach dir doch nicht die Mühe. Er ist doch gerade noch dabei seinen Werbelink "unauffällig" in einem der nächsten Beiträge unter zu bringen.

    Wenn einer so auffällig hier im Board anfängt, weiß man doch direkt Bescheid.


    Ach sehe gerade, den Werbelink hat er ja schon gepostet. Na dann werden wir ihn wohl nie wieder sehen.

    Ich gehe mal davon aus: asxLuca = lancerEvo = mitsubishilove23


    Wenn ich bei allen 3 Accounts schon diese Fake-Avatarbilder (von irgend einem Stockfoto-Server) sehe ... :rolleyes:


    Kein echter User meldet sich mit so einem Bild in einem Forum an.


    kc85

  • Kein echter User meldet sich mit so einem Bild in einem Forum an.

    Um das Thema abzuschließen, denn der hat die Aufmerksamkeit nicht verdient: alles die gleiche Bande.

    Und noch einige Accounts mehr die allesamt dicht sind. Nicht alle hatten das Foto einer realen Person als Profilbild.

  • Unabhängig vom Thread-Ersteller zum Thema Leasing als Privatmann: Mein Schwager hatte sich mit Lebensgefährtin was geleast. als die Beziehung in die Brüche ging, gab er das Auto zurück und musste bluten: Jedes Kratzerlein, jedes Fleckchen wurde penibel gesucht und abgerechnet, er musste unglaublich nachzahlen. Paar Tage später, bei einer Jahrgangswanderung kam ich mit meinem früheren Nebensitzer ins Gespräch, der ein recht erfolgreicher Unternehmer geworden ist. Der meinte auch, das Leasing nur für Unternehmer sinnvoll ist. Er tauscht seine Flotte regelmäßig aus und muss nie für irgendwas nachbezahlen, denn der Händler weiss, das dann der Riesenumsatz zu einem anderen Autohaus wandert, dafür nimmt er auch Kratzer und Dellen in Kauf.