Keine Mitsubishi mehr für Europa?!

  • Sehr schade. Ich finde Toyota, Honda, Mazda und Mitsubishi bauen alle zuverlässige Auto mit sehr gutem Preisleistungsverhältnis. Die Welt kauft die in Massen, zurecht, wie ich finde.


    Nur in Deutschland nicht, warum?


    Ich glaube es liegt an der Presse, dem Wohlstand und falschen Nationalstolz.


    1. In der Presse werden deutsche Autos als hervorragende Autos dargestellt. Die mag auf die Optik, dem Fahrspaß und auf die ersten 1000km (Übertreibung) auch zutreffen. Aus eigener Erfahrung und aus viele Gesprächen mit Kunden bestätigt sich mein Eindruck, daß deutsche Autos häufig teure Reparaturen haben und die Japaner eher mal kleine Probleme. Beim Audi Getriebe und Klima defekt, BMW Motoren oft defekt, Mercedes Wasserpumpe und Kardanwelle, VW verkokt ohne Ende, etc. Bei Mazda waren es mal die Spiegelmotoren, bei Toyota ein loses Steuergerät, bei Honda fehlte ne Schraube.


    2. Den Leuten scheint es zu gut zu gehen. Teure Ausstattungslisten, mangelnde Kulanz, wenig Garantie, teure Reparaturen, teilweise Wucher, alles wird geschluckt. Die deutschen Autobauer lachen sich kaputt, in dem Rest der Welt können sie sich das weniger leisten. Aber es muss halt alle paar Jahre ein neuer Golf her.


    3. Als deutsche Dienstleister muß man deutsche Auto fahren. Na ja, vielleicht liegts ja auch am Leasing. Auf der Cebit fuhren 99% deutsche Autos. Ich verstehs nicht. Wenn ich einen Japaner kaufe, geht eine Minimarge nach Japan. Dann verdient aber der deutsche Händler, die deutsche Werkstatt, etc.


    Nur wenn man das Beste kauft zwingt dies die anderen auch besser zu werden. Wenn man das aushebelt, bekommt man auf lange Sicht minderwertige Qualität. Mangels gutem Verbraucherschutz hier in D ist dies aber besonders wichtig. Sonst bewegt sich einfach nichts.


    Ich finde es zum Beispiel schade, dass es hier keinen Accord mehr zu kaufen gibt. Oder einen Toyota Camry TRD. Schaut euch den mal an. In den USA 32 Tausend Dollar, hier wegen der Flottenverbräuche nicht zu bekommen. Ist ein V6 mit 300 PS.


    Das ganze hier ist meine Meinung und meine Erfahrung.


    Traurig dass die tollen Modelle wie ASX und Outlander hier verschwinden sollen.

    Mitsubishi ASX 2.0 (2020) CVT Intro 2WD 2020 Anden-Weiß Solid, MSW 19 16" schwarz matt, Toyo Proxes CF2 SUV

    Shell Helix Ultra 5W-30, Mann Innenraum Luftfilter FP 2141, Mann Motor Luftfilter C 25654

  • Oha...


    Auf der Homepage vonMitsubishi steht noch nichts dergleichen. Bin mal gespannt ob und wann sich das ändert. So offiziell scheint die Stellungnahme ja noch nicht zu sein.

  • und falschen Nationalstolz.

    Ach ja... ist Dir eigentlich auch nur annähernd bewusst, wie viele Bundesbürger direkt oder indirekt von der ach so bösen deutschen Autoindustrie leben?


    Gilt dieser falsche Nationalstolz auch, wenn ich mir ein deutsches Elektrogerät kaufe?


    Und soll ich, wenn nächstes Jahr meine Terrasse renoviert wird, auch lieber eine polnische Firma als eine deutsche anheuern?


    Sorry, aber mir geht der Hut hoch, wenn ich solche sinnfreien Beiträge lese!

  • Ne, so schwarz und weiß ist es ja eben nicht. Was ich sage, ist dass der Markt nicht funktioniert wenn man schlechtere Produkte kauft, nur weil sie aus Deutschland kommen. Die einzige Macht, die eine Kunde hat, ist gute Produkte zu kaufen und schlechte links liegen zu lassen. Das führt zu besseren Produkten. Wenn man das nicht tut, muss man halt mit den Folgen leben.


    Das mit den Arbeitsplätzen ist auch so ein Argument, was immer und immer wieder kommt. Wenn man es streng nimmt kauft jedes Land nur seine eigenen Autos. Was dann? Auch nix mit den Arbeitsplätzen, weil es keinen Export mehr gibt.


    In einer globalen Marktwirtschaft konkurrieren Unternehmen und die mit den besten Produkten überleben. So sollte es sein und nicht anders.


    Daß ich japanische Autos den deutschen vorziehe ist meine Meinung und Erfahrung. Im Einzelfall kann immer alles anders sein, das ist klar.


    Der Hebel Patriotismus und Presse wird in anderen Ländern natürlich genauso angewandt, siehe Frankreich, USA, Korea oder China. Richtig finde ich das nicht. Wir wollen doch auch, dass die unsere Autos aus den richtigen Gründen kaufen.

    Mitsubishi ASX 2.0 (2020) CVT Intro 2WD 2020 Anden-Weiß Solid, MSW 19 16" schwarz matt, Toyo Proxes CF2 SUV

    Shell Helix Ultra 5W-30, Mann Innenraum Luftfilter FP 2141, Mann Motor Luftfilter C 25654

    Einmal editiert, zuletzt von alexander74 ()

  • nationalstolz,

    naja ,so wie vw sich mit ruhm bekleckert hat, da kann man nicht stolz drauf sein.

    aber anderes, wenn man ein deutsches auto kauft bekommt man nicht automatisch deutsch.

    ist wie mit dem american steel, wo die amis so stolz drauf sind, harley davidson. das passt noch vor 25 jahren.

    heute sind nur noch 15 -20 prozent american, rest aus japan, korea, deutschland, frankreich, slowenien und was weiss ich wer alles zuliefert.

    und selbst harley überlegt im ausland zu produzieren. trump hatte bestimmt gekocht wo er dieses hörte.

    so ist es auch bei japanern, da sind auch sehr oft bauteile von überall her verbaut. der preis macht die musik, oder die innovationskraft

    des zulieferers wenn sein produkt gerade so in dieses modell passt. es gibt keine grenzen mehr in der autoindustrie.

    die sind nur noch in unseren köppen.

    und werkstätten anderer marken werden auch von deutschen kunden bezahlt, also das geld rotiert schon.

    und wer nationalstolz braucht, der soll seinen fussballverein vor ort unterstützen, in der bundesliga ist ja auch alles international.


    grüsse jörg

  • Genau so sieht es aus . habe letztens einen Bericht gesehen wo ein VW Golf zerlegt wurde. Da war ein elektrisches Bauteil von Mitsubishi Ltd. verbaut

    So blöd wie es brauche könnt ihr mir gar nicht kommen :deliver:

    994086.png

  • Nationalstolz und Produkte ???

    Ich habe die Entwicklung der Elektronikbranche miterlebt. Ich zitiere Herr Sony der gut befreundet! mit Max Grundig war. Sinngemäß sagte er: Ich kann nicht verstehen dass Max mit seinem guten Unternehmen keinen großen Erfolg auf dem deutschen Markt hat. Er hat tolle Produkte und extrem gute Entwicklungen in der Schublade!! Ich habe ihm einige Innovationen abgekauft und gute Erlöse damit erzielt.

    Man muss Wissen , wenn Sony ein neues Produkt damals auf den Markt brachte wurde eine Vorserie von sagen wir mal 50tausend gebaut und dann in einem Großen Elektronikhaus als Test verkauft. Ist das Produkt vom Kunden akzeptiert worden, wurden Verbesserungen in die nächste Massenfertigung integriert.

    Andernfalls ist das Produkt in die Tonne gewandert.

    Ich habe Toyota in der deutschen Markteinführung miterlebt ,hatten in der Familie einen Corolla, einen Celica GT und den Supra.

    Toyota wurde von den deutschen Autobauern damals belächelt. Das Lächeln ist ihnen dann im Gesicht eingefroren, als sie erkannten was für eine Top Qualität da gebaut wurde. Der Supra hatte schon LCD anzeigen!! Schäden oder Ausfälle keine. Immer nur Wartung. Beim Corolla war nach 10 Jahren ca 100.tausend Km der hintere Auspufftopf defekt. Verbrauchs und Ersatzteile zu einem vernünftigen Preis.

    VW hat es geschafft durch die Arroganz und Hochmütigkeit und mit dem Dieselbetrug, die ganze Autoindustrie in den Abgrund zu stürzen.

    Heutige VW Motoren sind was Langlebigkeit meines Erachtens Schrott. Ihr müsst mal die Argumentation von VW im Entschädigungsverfahren nachlesen,wenn über die Laufleistung gesprochen wird.

    Nationalstolz verliere ich bei meiner Kaufentscheidung,wenn ich verarsc.. oder betrogen und mit Wartung und Ersatzteilpreisen über den Tisch gezogen werde. Man könnte noch mehr ins Detail gehen, aber meine Erfahrung ist. Viele Meckern nur herum aber ohne Konsequenz in ihrer Kaufentscheidung.

    Daher lasst Euch weiter übern Tisch ziehen und abzocken. VW und Co freuen sich weiterhin über ihre Milliarden Gewinne.

    Dies alles ist meine persönliche Meinung, es sollte sich kein Leser angegriffen fühlen. Aber nachdenken ist immer Gut.

    Grüße

    ASXFAN

  • Genau meine Meinung. Nur über unser Kaufverhalten haben wir die Möglichkeit Veränderungen herbeizuführen. Das mit Grundig und Sony ist ein schönes Beispiel.

    Mitsubishi ASX 2.0 (2020) CVT Intro 2WD 2020 Anden-Weiß Solid, MSW 19 16" schwarz matt, Toyo Proxes CF2 SUV

    Shell Helix Ultra 5W-30, Mann Innenraum Luftfilter FP 2141, Mann Motor Luftfilter C 25654

  • Nunja, war abzusehen: Renault beackert Europa, Nissan China und Mitsubishi wird sich auf die Next-Eleven-Staates konzentrieren, wo es insbesondere in Indonesien bereits heftig Marktanteile erobern konnte. Den nächsten Outlander wird es dann also als Badge-Engineering mit Renault Logo in Europa geben. Schlechte Zeiten für Mitsu-Fans.

  • Ja. Steht hier schon im Forum an anderer Stelle. Traurig aber wahr.

    Mitsubishi ASX 2.0 (2020) CVT Intro 2WD 2020 Anden-Weiß Solid, MSW 19 16" schwarz matt, Toyo Proxes CF2 SUV

    Shell Helix Ultra 5W-30, Mann Innenraum Luftfilter FP 2141, Mann Motor Luftfilter C 25654

  • Das ist wirklich eine bedauernswerte Entwicklung :(


    ..noch fahr ich ja meinen ASX 1,8 DID aus 2011, also einen echten Mitsubishi:)

  • Das ist wirklich eine bedauernswerte Entwicklung :(


    ..noch fahr ich ja meinen ASX 1,8 DID aus 2011, also einen echten Mitsubishi:)

    Ich auch! Nur meiner ist ein 2014er. Wie gesagt, ein Problemloser echter Mitsubishi!

  • Schade, ich habe nicht nur ein tolles Auto, sondern auch einen tollen Händler mit Werkstatt beim :) gefunden.


    Mal sehen wie es mit dem Händler und seinem Personal weiter geht:/:/

    Vielleicht bekommt er ja eine interressante neue Marke :rolleyes:


    Gruß aus Minden

  • Tja, schon blöd. Hatte mich mit meinem Händler vor Ort schon wegen Service und EU- Fahrzeugregistrierung geeinigt.. bzw. Registrierung beauftragt. Das sollte 3 Tage dauern, jetzt sind 2 Wochen um ohne Antwort. Ich hoffe nur dass es irgendwie besser weitergeht...

    Der Händler wird schon nicht gleich zu machen da er noch 2 andere Marken hat..

  • Die Händler machen doch jetzt nicht plötzlich zu?! Ich gerate jetzt nicht in Panik.....

  • Die Händler wollen arbeiten und Mitsubishi wird sich nicht um die Garantieleistungen drücken.


    Ich schätze, die Händler suchen sich eine neue Marke und haben dann noch irgendwo ein Schild mit "Mitsubishi Service" hängen. Bis das soweit ist, wirds aber bestimmt noch viele Monate dauern, so meine Vermutung.

    Mitsubishi ASX 2.0 (2020) CVT Intro 2WD 2020 Anden-Weiß Solid, MSW 19 16" schwarz matt, Toyo Proxes CF2 SUV

    Shell Helix Ultra 5W-30, Mann Innenraum Luftfilter FP 2141, Mann Motor Luftfilter C 25654