Laufleistung Benziner

  • Hallo Community,


    mich würde einmal interessieren wie viele Kilometer euer Benziner schon gelaufen ist. Meiner hat nach 3 Jahren 66.000 km auf der Uhr und bis jetzt gab es keine Probleme damit. Bei meinem Altea sah das ganz anders aus. Mit dem war ich öfters, wegen Kleinigkeiten in der Werkstatt.


    Enno469 :wmjp:

  • Bisher nur soviel:
    13.000 Km in 9 Monaten ohne Probleme. :thumbsup:
    Es rappelt nichts, es klappert nichts und kein Ausfall einzelner Funktionen !!


    LÄUFT supi


    Ich bin total begeistert....


    VG Roland :wm:

  • Nachtrag zu meinem Beitrag vom Oktober: Ich war heute (mit 104.000 km) auf dem mobilen Prüfstand beim ADAC und habe mal die Stoßdämpfer testen lassen: Sind noch einwandfrei und entsprechen den Vorgaben. :uglyup:

  • Hi,
    die ersten 100000km sind geschafft. Alles noch original - mal abgesehen von den Sommerpellen und der durchgeschrubbten Fahrerfußmatte :).
    Wat is dat herrlisch....und er läuft und läuft und läuft und läuft und läuft


    VG

  • 1600 km in einem Monat ohne Beanstandung! ;)


    Ich fahre jeden Tag ca. 40 km liege dort bei einem Verbrauch von 5,8 l/100 km. Ich schalte entsprechend den Vorgaben, gebe nur dezent Gas und bin auf der A40 unterwegs zu staufreier Zeit. Wenn ich Abends zurückfahre und ein wenig Stau gegeben ist, liegt der Verbrauch bei 6,5 - 6,8 l.

  • Ich komme im Stadt-und Ortsverkehr im Rhein/Main Gebiet auf ca. 8 Liter. Wobei man im schnellen Tages -und Berufsverkehr nicht "Rollen oder Gleiten" kann, man muss auch schon mal auf Gas treten, sonst bekommt man ganz schnell Theater. Stop / Go ist ausgeschaltet es ist im Stadtverkehr für mich zu nervig.
    Bis jetzt ist der ASX ca. 20 000 Km problemlos gelaufen, Verbrauch und Kosten alles okay, für den Stadtverkehr ein ideales Fahrzeug. Passt in fast jede Parklücke. Bestnote für das Fahrzeug ( bis jetzt :D ) .

  • Ich komme im Stadt-und Ortsverkehr im Rhein/Main Gebiet auf ca. 8 Liter. Wobei man im schnellen Tages -und Berufsverkehr nicht "Rollen oder Gleiten" kann, man muss auch schon mal auf Gas treten, sonst bekommt man ganz schnell Theater. Stop / Go ist ausgeschaltet es ist im Stadtverkehr für mich zu nervig.
    Bis jetzt ist der ASX ca. 20 000 Km problemlos gelaufen, Verbrauch und Kosten alles okay, für den Stadtverkehr ein ideales Fahrzeug. Passt in fast jede Parklücke. Bestnote für das Fahrzeug ( bis jetzt :D ) .

    Sind im Skiurlaub gewesen 4 Personen mit Gepäck. Autobahn 120-140 KmH Verbrauch 6,3l auf 100km. Geht also problemlos Sprit zu sparen.

  • Ich bin jetzt bei 94500km angekommen.Vor 2 Jahren waren die vorderen Bremsen dran.Bei der jetzigen Inspektion(450€) eröffnete mir der Meister,daß zur nächsten HU die Gummibuchsen der Hinterradaufhängung gemacht werden müßten(teuer),die hinteren Bremsen angerostet wären und darum auch raus müßten und meine Batterie kaputt sei.Darum könne er mir keine Mobilitätsgarantie geben.Das hatte er mir schon 2017 gesagt, aber mein Auto weis das wohl nicht und springt problemlos an,auch mit Start& Stop.

    Gruß

    Lothar

  • Kraft kommt nun einmal von Kraftstoff, wer so sparsam rechnet, kann sich auch verrechnen. Auch der ASX ist sparsam, aber nur wenn nicht auf's Gas getreten wird. Ich fahre in der Freizeit einen FF ST170 ohne Turbo, daher weis ich schon etwas

  • Respekt. 218151km?

    Da freu ich mich auf die nächsten 100000km.

    Find ich immer wieder lustig wenn man bedenkt, dass die Hersteller über diese Art Motoren sagen:

    "..sind ausgelegt für eine Laufleistung von ca. 200000km".


    P.S. vielleicht mal wieder die Scheibe abstauben ;-)